• CT

Die Sieger vom Shobu-Ippon-Cup in Darmstadt.

Gold für Katharina Schlander


Beim traditionellen und legendären Shobu-Ippon-Cup in Darmstadt holte sich die 19-jährige Katharina Schlander souverän den ersten Platz und damit die Goldmedaille. Schlander startete zum ersten mal in der Hauptklasse der Erwachsenen in Kumite (Freikampf) sowie in der Disziplin Kata. Beides wurde nacheinander ausgetragen und anschließend zusammen gewertet. Mit ihren Kata Vorführungen legte Schlander bereits den Grundstein für das anschließende Kumite. Hier gewann die Umstädterin alle ihre Kämpfe vor Ablauf der Kampfzeit durch eine „Ippon Wertung“ (ganzer Punkt). Schlander wuchs buchstäblich über sich hinaus und wiederholte das in ihren weiteren Kämpfen. Gespickt war dieser Cup durch etliche Kadermitglieder. Schlander ist selbst langjähriges Mitglied im Bundesstützpunktkader „Rhein-Main-Neckar“ und durchlief dort alle Altersklassen seit ihrem vierzehnten Lebensjahr. Erst im Sommer legte die Odenwälderin, die auch als Trainerin im Karate Dojo Groß-Umstadt tätig ist ihre Prüfung zum Schwarzgurt ab. Zweite wurde Tanja Christ aus Hannover und die Bronzemedaille gewann Isabel Koltermann aus Wiesbaden.

Bei den Junioren waren ebenfalls zwei Umstädter im Freikampf und Kata am Start. Hier sicherte sich Emanuel Silva im Finale die Silbermedaille, hinter Maxim Häussler aus Viernheim, dritter wurde Leon Raczek aus Dieburg. Bei den Frauen kämpfte sich Elke Wachsmann vor bis ins kleine Finale, das sie dann ebenfalls mit einer Ippon Wertung für sich entscheiden konnte. Siegerin wurde Jill Sadegholwad aus Gießen.

Bei den 14-15 jährigen startete im Freikampf und Kata Sydney Holley. Im Finale war es ein Kampf auf spitz und Knopf. So dass es nach Kata und Kumite unentschieden stand. Dann kam der Pflichtentscheid der Kampfrichter und so war die 14- jährige Holley am Ende Vize Shobbu-Ippon-Cup Siegerin.


Mit vier Startern und vier Medaillen war das Umstädter Dojo eins der Erfolgreichsten Dojos bei diesem ehemals Internationalen Turnier. 



Von links nach rechts: Cheftrainer Christian Gradl, Elke Wachsmann, 3. Platz, Katharina Schlander, Shobu-Ippon-Cup Siegerin, Emanuel Silva, 2. Platz und Sydney Holley, 2. Platz.

0 Ansichten

Gesundheitssport & Yoga

Gesund und fit auch noch im Alter

ab 2020

mit Yoga Training

©2019 by Karate Dojo Groß-Umstadt e.V..