top of page
  • CT

Karate-Gasshuku in den Niederlanden

Aktualisiert: 6. Dez. 2022

Bild: Karate Dojo Groß-Umstadt

Text: Odenwälder Bote


Ende November fand der 10. Memorial Karatelehrgang (Gasshuku) zu Ehren des 2012 verstorbenen niederländischen Chief Instructors Peter Wewengkang, 7. Dan in Beek in den Niederlanden statt.


Die Organisatoren Tamara und Ramon Wewengkang (Kinder des Senseis) luden gleich einen ganzen Schwung Instructoren aus dem JKA-Headquarter in Tokyo für dieses Event ein.


Das durften sich die zwei Karateka vom Karate Dojo Groß-Umstadt Katharina Schlander und Elke Wachsmann nicht entgehen lassen und so konnten sie aus erster Hand in insgesamt sechs Einheiten von den hohen Meistern lernen. Viel Wert legten die japanischen Senseis auf die genaue Ausführung einzelner Schläge, die korrekte Haltung der Stände und die richtige Gewichtsverlagerung beim Vor- und Zurückgehen. Diese Punkte kombiniert mit Kata (Form) und Kumite (Kampf) sorgten für einen umfangreichen Lerneffekt bei den Schülern.


Das Gedenkgasshuku wuchs in den letzten Jahren so sehr an, dass in diesem Jahr über 400 Teilnehmer anwesend waren und in insgesamt fünf Gruppen trainierten. Die zwei Umstädterinnen werden sicherlich im nächsten Jahr wieder beim niederländischen Gasshuku dabei sein!


Bildunterschrift:

Hintere Reihe erste von links, Katharina Schlander, 1. Dan, knieend zweite von rechts Elke Wachsmann, 1. Dan, sowie einige Lehrgangsteilnehmer mit den Trainern Nemoto Sensei, 6. Dan, Sawada Sensei, 8. Dan, Okuma Sensei, 7. Dan, Shimizu Sensei, 6. Dan, Kurihara Sensei, 6. Dan und den Organisatoren Tamara (6. Dan) und Ramon Wewengkang, 6. Dan.



82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


Gesundheitssport & Yoga

Gesund und fit auch noch im Alter

ab 2020

Neu!

mit Yoga Training

bottom of page